Efe

Tierart -
Rasse - Kangal- Mix
geboren - 11.12.2007
Geschlecht -
Grund -
sonstiges -

Seit 2012 wartet der sensible Rüde nun darauf zum ersten Mal in seinem Leben in einem Zuhause mit Familienanschluss leben zu dürfen. Sein vorheriges Leben spielte sich in einem Garten ohne jegliche Zuwendung und menschliche Nähe ab. Dementsprechend stürmt er auch nicht unbedingt freundlich auf fremde Menschen zu, ist häufig erstmal distanziert oder kann etwas “muffig” reagieren. Bringt man allerdings genügend Zeit und Geduld mit wird man schnell von ihm ins Herz geschlossen. Hat man dort erst seinen Platz gefunden lernt man ihn schnell von einer ganz anderen Seite kennen. Seinen Betreuern und Pflegern gegenüber zeigt er sich als verschmuster und anhänglicher Hund, der gerne mal den Clown spielt und versucht seinen Dickkopf durchzusetzen. Diese Situationen erweisen sich auch mal als Geduldsprobe für seine Betreuer. Mit liebevoller Konsequenz und Bestimmtheit und manchmal auch dem ein oder anderen Leckerchen lassen sich die Situationen gut meistern. Nicht zu unterschätzen ist die Kraft, die er an den Tag legen kann, wenn er sich über den ein oder anderen Hund oder gar eine Katze empört. Potentielle Interessenten sollten in der Lage sein mit seinen gut 55 kg in jeder Situation umgehen zu können. Nicht unerwähnt bleiben darf die Tatsache, dass Efe das Leben in einem Haus nie kennengelernt hat. Daher wünscht er sich ein Zuhause mit Haus und großem Garten/Grundstück. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass wir Efe nicht in Zwingerhaltung, reine Garten-/ Außenhaltung oder als Wachhund vermitteln werden.

Share

...