Tierart -
Rasse - Border Collie
geboren - 25.10.2015
Geschlecht -
Grund -
sonstiges - für erfahrene Hundehalter; keine Kinder
Neu

 

 

 

 

 

Der bildhübsche Layon ist am 25.10.2015 geboren und alters- wie rassetypisch ein sportlicher und aktiver Hund. 

Viel ist über seine Vorgeschichte nicht bekannt. Wir wissen nur, dass er einige Zeit in einem französischen Tierheim verbrachte und von dort aus zu einer Familie nach Deutschland vermittelt wurde.

Dort wurde leider bald klar, dass Layon kein Hund ist, der im Alltag einfach mitläuft. Die Familie war schnell überfordert mit dem Border Collie und gab ihn bei uns ab.

Layons Vertrauen verdient man sich vielleicht nicht von heute auf morgen. Doch mit dem ersten Vertrauen hat man schon mal den Grundstein für eine lohnende und spaßige Zusammenarbeit gelegt. Layon ist nämlich nicht nur hübsch, sondern auch ganz schön clever. Neue Tricks und Aufgaben lernt er schnell und mit großer Begeisterung. Rassetypisch braucht er die Auslastung.

Layon ist Fremden gegenüber sehr misstrauisch und braucht eine sehr aufmerksame und souveräne Bezugsperson, die ihn an alltägliche Situationen heranführt, ohne ihn zu überfordern. Hier sind eindeutig Menschen mit Hundeerfahrung und Liebhaber dieser nicht anspruchslosen Rasse gefragt.

Inzwischen hat er bei uns auch einiges gelernt. Er hat etwas mehr an Frustrationstoleranz gewonnen und zeigt nun relativ deutlich an, wann ihm etwas zu viel wird. So kann man ihn ruhig aus der für ihn schwierigen Situation raus führen. Voraussetzung ist natürlich, dass man Körpersprache und Mimik von Hunden zu deuten weiß und sich auf den Hund einstellt.

Layon braucht ein ruhiges, kinderloses Zuhause bei sportlichen und hundeerfahrenen Menschen, die ihn verstehen und Spaß daran haben ihn zu fördern.

Mit anderen Hunden versteht er sich je nach Sympathie. An Katzen zeigt er wenig Interesse.

Um das erste Beschnuppern ruhig und entspannt zu gestalten, ist ein Kennenlernen nur mit einem Termin möglich.

Share

...