Tierart -
Rasse -
geboren - 03/2013
Geschlecht -
Grund -
sonstiges -
Vermittelt

Als Sky bei uns abgegeben wurde war er in einem ziemlich schlechten Zustand. Sky hatte am Körper fast kein Fell mehr, die Haut war blutig, schorfig, schmierig, der Hund ein kleines Häufchen Elend.

Jetzt, zwei Monate später und dank intensiver Behandlung, hat er sich gut erholt und das Fell ist schon fast wieder vollständig nachgewachsen. Und jetzt kann man auch sehen was für ein hübscher Kerl er ist.

Laut ehemaligem Besitzer ist Sky schon fünf Jahre alt, allerdings gibt es keine Dokumente, die das belegen würden. Die Tierärztin schätzt ihn eher auf ca. drei Jahre.

Sky ist ein freundlicher Hund, der gern engen Kontakt mit Menschen hat. Aber er muss auch noch einiges lernen und zeigt in vielen Situationen noch Unsicherheiten. So ist er bei manchen Männern anfangs sehr zurückhaltend und bellt auch, aber er ist nicht aggressiv.

Andere Hunde findet Sky sehr interessant, aber auch hier fehlt ihm noch die Übung bei der Kontaktaufnahme. Auch Leinenführigkeit sollte mit Sky noch geübt werden und man merkt recht schnell, dass in ihm ein kleiner Jäger steckt. Mauselöcher sind toll, Feldhasen sowieso und auch Katzen wecken seinen Jagdtrieb.

Medikamente braucht Sky nicht mehr, aber momentan bekommt er noch eine sog. Ausschlussdiät. Wir sind zuversichtlich, dass wir ihn bald auf normales Futter umstellen können. Allerdings wird er immer sensibel sein und sollte wirklich hochwertiges Futter bekommen. Seine Zähne sind sehr gut, aber er ist in den Karpalgelenken (“Handgelenke”) durchtrittig. Das schränkt Sky bei normalen Aktivitäten nicht ein, nur sollte man mit ihm keinen Hundesport machen oder ihn von Hindernissen springen lassen, um die Karpalgelenke nicht zu überlasten.

Mit Geduld, Zuneigung und einer guten Hundeschule wird aus Sky sicher ein toller Familienhund. Kinder sollten schon etwas älter sein. Kleintiere sollten auf Grund seines Jagdtriebs nicht in seinem neuen Zuhause wohnen.

Share

...