Tierart -
Rasse - EKH
geboren - 2017
Geschlecht -
Grund -
sonstiges - braucht einen ruhigen Haushalt, reine Wohnungshaltung
Vermittelt

Nina ist eine bezaubernde Katzendame.
Nina ist ca. 3-4 Jahre alt und reagiert auf Ansprache sofort mit Miauen. Sie ist zutraulich und verschmust und vor Freude kaut sie einem ganz gern auf den Fingern rum. Sie ist dabei aber sehr vorsichtig.
Als Nina bei uns ankam fiel sofort ihre Schwäche in den Hinterbeinen und der seltsame Gang auf. Nina ist recht wackelig hinten, manchmal sieht es aus, als würde sie Schlittschuhlaufen.
Vermutet wird eine angeborene, kleinhirnbedingte Ataxie.
Nina ist es aber egal, wie man das nennt. Sie hat keinerlei Schmerzen und freut sich ihres Lebens. Durch die geduckte Haltung in der Hinterhand und den unrunden Gang kann es natürlich sein, dass Nina später mal unter Verspannungen und Arthrosen leidet und entsprechende Behandlung braucht. Aber das Risiko einer Erkrankung geht man bei der Tierhaltung immer ein.
Nina läuft prinzipiell sicher, springt und klettert aber bspw. nicht. Sehr schnelle Bewegungen scheinen sie zu verunsichern und sie zieht sich dann in eine Ecke zurück, in der sie sich sicher fühlt.
Nina ist also eine fröhliche Katze, auf die man sich einfach ein bisschen einstellen muss.
Nina sollte auf Grund ihres Handicaps als reine Wohnungskatze gehalten werden. Ein vorhandener Balkon muss gesichert sein, falls sie doch mal klettern sollte.
Auch braucht sie eher ein ruhiges Umfeld ohne viel Hektik, Trubel und Lärm, damit sie sich sicher fühlt.

Share

...