Tierart -
Rasse - EKH
geboren - 2018
Geschlecht -
Grund -
sonstiges -
Vermittelt

Sunny ist ca. 2-3 Jahre alt und hat schon einiges hinter sich.
Der große Kater hatte nur noch 2 Kilogramm, als er zu uns kam. Er wurde vom Amt beschlagnahmt, da er in seinem Zuhause nicht mehr versorgt, auch nicht gefüttert wurde. Sunny hat einige Zeit in seinem Leben richtig gehungert!
Trotz allem hat er sich seine Freundlichkeit und seine Lebensfreude bewahrt, und daher heißt er jetzt Sunny.
Sunny ist prinzipiell mit Artgenossen verträglich, er braucht sie aber nicht unbedingt in seinem neuen Zuhause. Er ist reine Wohnungshaltung gewohnt, wir könnten uns aber durchaus vorstellen, dass der junge Mann auch Freigang nutzen würde. Hier bei uns ist er sehr gern bei Wind und Wetter im großen Außenbereich.
Sunny ist zutraulich, anschmiegsam, verschmust und eigentlich ein Kater für Anfänger.
Aber es gibt ein Thema, das zumindest zur Zeit nicht ganz so einfach ist: Futter.
Sunny bekommt natürlich hier regelmäßig genug Futter und er hat auch wieder zugenommen. Aber dieses Gefühl des Verhungerns hat sich in Körper und Seele verankert. Futter und Fressen sind für Sunny immens wichtig.
Möchte man Sunny adoptieren, muss man sich darüber im Klaren sein, dass dieser Kater ein ganz klares Futtermanagement braucht. Er darf nicht einfach Trockenfutter zur freien Verfügung haben. Diese Art der Fütterung entspricht eh nicht dem Naturell der Katze, Sunny würde sich auf jeden Fall ständig überfressen. Auch wird er vermutlich vor Müllsäcken, dem Herd oder eben frei rumliegenden Lebensmitteln auch nicht halt machen. Alles muss gut und sicher aufgeräumt werden, was nicht ganz so einfach ist, weil der junge Mann auch Türen öffnen kann.
Möglicherweise wird Sunny diese schlimme Erfahrung irgendwann hinter sich lassen, aber das kann niemand sicher sagen. Es braucht also Menschen, die ihn verstehen und dieses Thema einfach überlegt managen. Die Belohnung ist ein lieber, verschmuster Kater.

Share

...