Tierart -
Rasse - Mischling
geboren - ca. 08/2018
Geschlecht -
sonstiges - kastriert
Neu

***Kennenlernen nach Terminabsprache***

Timmy ist ein bildhübscher Kerl, der immer alle Blicke auf sich zieht.

Der junge Rüde wurde von seinen Besitzern in einer fremden Gartenhütte eingesperrt und mit etwas Futter und Wasser sich selbst überlassen. Er war wohl schon einige Zeit in der Hütte, bis er gefunden wurde und dann zu uns kam. Wir gehen davon, dass Timmy in seinem jungen Leben noch nicht viel Positives gelernt hat.

Timmy hat so einige Baustellen und ist definitiv kein Hund für Anfänger. Auch mit einem Hund aufgewachsen zu sein oder schonmal irgendwann einen gehabt zu haben, reicht hier leider nicht.

Wir suchen für Timmy hundeerfahrene, geduldige Menschen, die souverän und ruhig mit einem Hund umgehen. Menschen, die trotz ihrer Erfahrung bereit sind zukünftig Unterstützung in der Hundeschule in Anspruch zu nehmen. Wir brauchen Menschen, die Timmy viel Zeit geben können und wollen sich mit ihrer Hilfe im Alltag zurecht zu finden.

Timmy ist schlau und lernt recht schnell. Er hat einerseits einen sehr großen Arbeitseifer, bietet sich an und fragt, was denn gerade ansteht.

Andererseits hat er aber derzeit noch eine sehr kurze Zeitspanne, in der er es schafft sich auch wirklich zu konzentrieren. Er kann sich noch nicht richtig sortieren, gerät durcheinander und ist dann meist auch schon wieder abgelenkt. Ein herumfliegendes Blatt reicht schon um unseren hübschen Kerl aus dem Tritt zu bringen und alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Timmy muss das Lernen erst noch lernen.

Unsere Sportskanone wäre sicherlich super für so manchen Hundesport geeignet. Er ist wahnsinnig schnell, wendig und hat eine extreme Sprungkraft. Durch einen Parcour würde er sicherlich wie eine Kanone flitzen.

Leider ist Timmy aber auch ein Kletterkünstler. Ein Garten in seinem Zuhause wäre für ihn zwar wünschenswert und absolut perfekt. Leider stellt er aber auch bezüglich der Umzäunung seine neuen Besitzer vor eine Aufgabe. Timmy springt und klettert ohne Mühe auch einen 2 Meter Zaun nach oben und ohne entsprechenden Schutz würde er diesen übersteigen.

Dies würde er mit absoluter Sicherheit auch tun. Denn Timmy ist auch ein passionierter Jäger. Sein Jagdtrieb ist ausgesprochen groß und bezieht sich nicht nur auf Tiere und Spuren am Boden. Auch auffliegende Vögel bringen unseren hübschen Mann in Wallung. Timmy reagiert stark auf solche Bewegungsreize und bleibt hier dann auch ausdauernd beim Verfolgen seiner Ziele. In seinem Zuhause dürfen daher keine Tiere vorhanden sein. Es ist daher auch leider fraglich, ob Timmy jemals ohne Leine zu führen sein wird. Auch aus diesem Grund wäre der bereits erwähnte Garten für ihn wirklich eine Bereicherung. Trailen wäre eine Sportart, in der er aufgehen und seine Passion etwas ausleben könnte.

Timmy zeigt bezüglich seiner Artgenossen leider bisher ziemlich Defizite. Kleine Hunde wecken in ihm ganz klar den Jagdtrieb. Gerade Rüden können ihn in Rage bringen und er würde einem Streit nicht aus dem Wege gehen. Hektiker und bellfreudige Hunde braucht er auch nicht wirklich. 

Was das Sozialverhalten und ein entspanntes Miteinander angeht, hat er wohl nichts kennen gelernt. Der Besuch einer Hundeschule ist also unumgänglich, um Timmys Potenzial zu fördern und um mit ihm an seinen Schwierigkeiten im Alltag zu arbeiten. Dafür braucht es Geduld und Ausdauer, denn das wird nicht in einem Crashkurs von ein paar Wochen möglich sein.

Im Umgang mit dem Menschen ist Timmy etwas geübter, aber auch hier scheint er nicht viele Kontakte gehabt zu haben. Fremden Personen gegenüber zeigte er sich zu Anfang misstrauisch. Auf Frauen reagiert er in der Regel entspannter als auf Männer. Mit vertrauten Personen an der Seite, die ihm Sicherheit geben, macht er dies aber mittlerweile wirklich gut. Und bestechlich ist er glücklicherweise auch. Jedoch sollte man mit seinem jetzigen Verhaltensmuster bei Spaziergängen stets vorausschauend und aufmerksam sein. Hier gilt es nichts zu erzwingen, lieber mal einen Bogen mehr zu machen und Timmy langsam an diese Alltagssituationen heranzuführen. Langsames Tempo gilt auch für die Besuche fremder Personen im neuen Zuhause. Kleine Schritte bringen hier sicher den größeren Erfolg. Hat er Zeit den Menschen kennen zu lernen und Vertrauen zu fassen, ist er anhänglich und hat auch nichts gegen engen Körperkontakt. Mit seinen Bezugspersonen kann er freudig ausgelassen und auch entspannt sein. Hier ist er dann auch sehr überschwänglich mit seinen Zuneigungen, recht grobmotorisch und ungestüm und hat ein im wahrsten Sinne des Wortes umwerfendes Temperament. Timmy hat recht viel Kraft, der man standhalten können muss. Daher sollte Timmy nicht in eine Familie mit Kindern.

Timmy ist kein Hund für nebenher und wer einen gemütlichen Familienhund sucht, der neben dem Kinderwagen hertrottet, ist mit unserem Energiebündel auch nicht wirklich an der richtigen Adresse.

Wir glauben aber fest an Timmy, seinen guten Charakter und sein Potenzial!

Timmy ist ein Hund, für den der Tierheimalltag alles andere als ideal ist. Ein junger, intelligenter und sehr sportlicher Hund, der weder geistig noch körperlich ausgelastet ist. Mit vielen anderen Hunden um sich und ohne Chance wirklich mal zur Ruhe zu kommen.

Wir sind uns sicher, wenn sich im neuen Zuhause diese Rahmenbedingungen mal geändert haben, seine Menschen sich voll und ganz auf ihn und diese Aufgabe einlassen und mit ihm arbeiten, dann bekommen sie einen treuen und lebensfrohen Partner an die Seite. Einen Hund, der viel zu geben hat und zusammen mit seinen Menschen neugierig die Welt erkunden will. Timmy ist ein Hund mit dem man Spaß haben kann und so wird auch dieser Rohdiamant mit Engagement mal richtig strahlen.            

Share

...